Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. sardinien.com: Tipps für Trips

Tipps für Trips
Die besten Plätze für jede Jahreszeit und jede Zielgruppe 

  • <b>Porto Sa Ruxi - Sanddünen am azurblauen Meer</b>
  • <b>Wunderbarer Ausblick über die Kulturlandschaft der Marmilla vom Nuraghen Su Nuraxi aus</b>
  • <b>Für die damaligen Zeit eine kleine Revolution: Blei- und Zinkerze wurden über ein Förderband ans Tageslicht gebracht </b>
  • <b>Ruhig gleitet der Temo durch das Städtchen Bosa</b>
  • <b>Spiaggia di Su Giudeo: Die kleine, vorgelagerte Felseninsel kann man zu Fuß erreichen</b>

Die Costa Smeralda, die Costa Rei, die Costa Verde, die Costa del Sud, die Costa Paradiso, die Costa Corallina – Sardinien lockt mit atemberaubenden Küstenabschnitten wie kaum eine andere Insel im westlichen Mittelmeer. 
 
Traumstrände, spektakuläre, urgeschichtliche Bauten, verlassene Gruben und friedliche Dörfer locken jedes Jahr hunderttausende Urlauber in den Ferien nach Sardinien. 
 
Der starke, touristische Andrang liegt vor allem daran, dass die Insel den unterschiedlichsten Zielgruppen etwas zu bieten hat. Ob puderzuckerfeiner Sand oder flach gewaschenen Felsen, Bootsausflug oder Wandertour, Volksfest oder Rummel, Nuraghen oder moderne Kunst – ob Familien, Singles oder Pärchen, Sportler oder Gourmets, Ruhesuchende oder Partymenschen – auf Sardinien kommt jeder auf seine Kosten. 
 
Ebenso wichtig wie die Wahl des Reiseziels ist auch die Reisezeit. Wer sich die Frage stellt in welcher Jahreszeit welche Region besonders interessant ist, findet hier Tipps für unvergessliche Ferienerlebnisse.