Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Der Reeder Moby Lines

Moby Lines
Kinderfreundliche Fähren mit Comic Figuren von Looney Tunes

  • <b>Die Moby Otta mit Comicfiguren an den Außenwänden bietet Platz für 1900 Passagiere und 500 Fahrzeuge</b>
  • <b>Die Cruise Ferry Moby Vincent bietet Platz für 1600 Passagiere und 570 Fahrzeuge </b>
  • <b>Moby Love: Die einzige Fähre der Welt, dessen Außenbemalung von Mordillo entworfen wurde </b>
  • <b>Doppelkabine außen auf der Fähre des Reeders Moby Lines</b>
  • <b>Restaurant an Bord der Moby Aki</b>
  • <b>Pool mit Sonnendeck auf der Moby Aki</b>
  • <b>Acme Pizzeria auf der Moby Aki</b>
  • <b>Kinderbereich auf den Fähren der Moby Lines</b>
  • <b>Die Moby Wonder bietet Platz für 2200 Passagiere und 750 Fahrzeuge</b>

Mit einer Flotte von bunten Schiffem verbindet Moby Lines das italienischen Festland mit der Insel Sardinien. 
 
Neben den Strecken Genua - Olbia, Livorno - Olbia, Piombino - Olbia und Civitavecchia - Olbia bedient der italienische Reeder auch die Verbindung Santa Teresa di Gallura - Bonifacio.
 
Bei Moby Lines ist man besonders gut mit Kindern aufgehoben. Die Fähren der Reederei sind mit Fokus auf Babys und Kids ausgestattet: Es gibt Spielecken und einen großen Kinderbereich, spezielle Kinder-Menüs und viele Aufmerksamkeiten mehr. Zudem bietet die Fährgesellschaft auch Camping an Bord auf der Route von Piombino nach Olbia an. Übrigens sollte man das Ticket der MOBY Lines immer gut aufbewahren: Auf der letzten Seite des Online-Tickets befindet sich oft ein Gutschein-Code, den man bei der nächsten Buchung einlösen kann.
 
Zu der Moby-Flotte zählen schnelle Fast Cruise Ferries wie die Moby Wonder oder Moby Aki, große Cruise Fierries, wie die Moby Vincent oder Moby Corse und kleinere Ferries für die Beförderung auf kurzen Strecken, wie die Moby Love oder Moby Giraglia. 

 
Camping an Bord bei Moby Lines
Für Wohnmobilisten und Wohnwagen-Freunde bietet die Fährgesellschaft auf einer Cargo-Fähre auf der Strecke Piombino-Olbia von Mai bis Ende September spezielle Plätze an, auf denen man die gesamte Überfahrt im eigenen Camper oder Wohnwagen verbringen kann. So spart man nicht nur die Kosten für eine Kabine, sondern kann die Überfahrt in den eigenen vier Wänden verbringen. Gute Nachrichten gibt es außerdem für Reisende mit Hund: Auch Haustiere können während der gesamten Fahrt im Fahrzeug bleiben.
 
Aus Sicherheitsgründen sind lediglich ein paar Spielregeln beim Camping an Bord zu beachten: Es wird nur bei entsprechenden Wetterbedingungen gestattet und ist nur auf Abfahrten mit der Formel Camping an Bord buchbar. Sofern es die Wetterbedingungen erforderlich machen, kann der Kapitän des Schiffes die Gäste bitten, vom Campingdeck in den Innenbereich des Schiffes zu wechseln. Und auf das Kochen im Eigenheim auf vier Rädern soll während der Überfahrten ebenso verzichtet werden wie auf die Nutzung von Gasflaschen. Im Bereich Camping an Bord sind nur Diesel-Fahrzeuge erlaubt. 
 
2016 wirbt Moby Lines mit einem Spezialtarif PEX Camping an Bord! Er ist besonders Familien gewidmet, die mit Wohnmobil oder Wohnwagen (bis max. 7,00 mt Länge) reisen. Der neue Tarif sieht eine 100% Ermäßigung für alle Kinder unter 12 Jahren vor, die von mindestens 2 Erwachsenen begleitet werden (ausgenommen sind Taxen, Zuschläge und sonstige Kosten). 
 
 
 
 
Mehr InformationenMoby Lines Europe GmbH - Wilhelmstr. 36 - 38 - 65183 Wiesbaden - Tel: +49(0)611-14020 - E-Mail: info@mobylines.de - www.mobylines.de