Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Orto Botanico

Orto Botanico
Der Botanische Garten von Cagliari ist eine Oase der Ruhe

  • <b>Der Bonatische Garten von Cagliari - In dem Garten plätschert es aus zahlreichen Brunnenanlagen </b>
  • <b>Kakteen - soweit das Auge reicht - Der Orto Botanico ist eine grüne Oase im Herzen von Cagliari</b>
  • <b>Moderne Kunst im Botanischen Garten - so einige Werke des zeitgenössischen sardischen Künstlers Pinuccio Sciola. </b>
  • <b>Der botanische Garten: Der Garten ist in einem kleinen Tal angelegt, an dessen Ende sich das Amphittheater befindet.</b>
  • <b>Der Botanische Garten Cagliari zeigt einheimische Gewächse, Heilpflanzen, eine umfangreiche Kakteensammlung sowie seltene Blumen, Bäume, und Sträucher aus allen Kontinenten.</b>
  • <b>Der Orto Botanico ist eine grüne Oase im Herzen von Cagliari und gerade in den heißen Sommermonaten lohnt ein Besuch.</b>

1866 erstmals im Herzen der sardischen Inselmetropole eröffnet, wurde der Orto Botanico während des Zweiten Weltkriegs zerstört und in den darauffolgenden Jahren komplett neu angelegt.
 
Der interessant strukturierte Garten wird von der Universität Cagliari betrieben und zeigt einheimische Gewächse, Heilpflanzen, eine umfangreiche Kakteensammlung sowie seltene Blumen, Bäume, und Sträucher aus allen Kontinenten.
 
Der Garten ist in einem kleinen Tal angelegt, an dessen Ende sich das Amphittheater befindet. Auf dem Gelände befinden sich verschiedene archäologische Fundstätten, darunter ein Brunnen aus der Römerzeit und eine Karsthöhle mit Zisterne. Daneben gibt es auch moderne Ausstellungsstücke, so einige Werke des sardischen Künstlers Pinuccio Sciola

Der Orto Botanico ist eine grüne Oase im Herzen von Cagliari und gerade in den heißen Sommermonaten lohnt ein Besuch.
 
Unter schattenspendenden Schirmpinien, Palmen und Magnolien wachsen tropische Blumen und Sträucher, seltene Büsche und geschützte Arten. 
 
Überall blüht und duftet es, Bänke laden zum Verweilen ein. Die Gewächshäuser des Parks können nicht betreten werden, aber ein Blick auf die endlos vielen Terracottatöpfe in den Glashäusern lohnt sich!
 
Adresse: Orto Botanico dell'Università degli Studi di Cagliari - Via Sant'ignazio Da Laconi 11 - Cagliari - www.ccb-sardegna.it und bei Cagliariturismo - ganzjährig geöffnet, von Oktober bis März von 9 bis 13 Uhr und von April bis Oktober von 9 bis 18 Uhr. Sa und So geschlossen.