Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Palazzo Viceregio im Castello-Burgviertel von Cagliari

Palazzo Viceregio
Der Palast des Vizekönigs: Fresko durch die sardische Geschichte

  • <b>Palazzo Viceregio - Cagliari, Sardinien. Der Palast des Vizekönigs</b>
  • <b>Die Fresken zeigen die wichtigsten Etappen der sardischen Geschichte von den römischen Tagen bis in die moderne Zeit</b>
  • <b>Palazzo Viceregio, Cagliari Sardinien</b>
  • <b>Decken-Fresken im Palazzo Viceregio in Cagliari, Sardinien</b>
  • <b>Palazzo Viceregio: Fresko durch die sardische Geschichte</b>
  • <b>Palazzo Viceregio, Sardinien - Cagliari - Sitz der Provinz und der Präfektur</b>
  • <b>Palazzo Viceregio - Vizekönigspalast in Cagliari</b>
  • <b> Vizekönigspalasts im Castello-Viertel von Cagliari, Palazzo Viceregio</b>

Der Palazzo Viceregio wurde bereits 1337 von den Aragonesen gebaut und diente als Sitz des Vizekönigs von Sardinien.
 
Über Jahrhunderte hinweg stellte er das Regierungs- und Verwaltungszentrum der Insel dar - allerdings nur als Brückenkopf der Königshäuser, die Sardinien von ihrem Stammsitz aus regierten. Lediglich zwischen 1799 und 1815, als das Piemont von Frankreich besetzt war, verlegte das Königshaus Savoyen ihren Sitz nach Cagliari und die sardische Inselhauptstadt war kurzfristig auch Hauptstadt des Königreichs Sardinien.

Nach der Bildung des einheitlichen Königreiches Italien 1861 wurde der Palast weitgehend nutzlos und die Provinzverwaltung zog in den Palazzo. Heute befindet sich hier die Präfektur Cagliaris, auch der Provinzialrat tagt in den historischen Räumen.

Von 1894 bis 1895 wurde das Gebäude komplett restauriert und mit kunstvollen Deckengemälden und Fresken des Peruginers Domenico Bruschi ausgestaltet. Die Fresken zeigen die wichtigsten Etappen der sardischen Geschichte von den römischen Tagen bis in die moderne Zeit.
 
Im Winter geöffnet von Mo-Fr, 10-16 Uhr, ab April Mo-Fr 9-20 Uhr Sa und So 9-18.30 Uhr.