Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. sardinien.com: Autunno in Barbagia

Autunno in Barbagia
Stimmungsvolle Herbstfeste im Herzen der Insel

  • <b>Autunno in Barbagia: Stimmungsvolle Herbstfeste im Herzen der Insel</b>
  • <b>Herbstfest in Lollove: Der klitzekleine Ort gehört zu Nuoro </b>
  • <b>Auf dem Herbstfest in Belvì haben die Kinder noch Spaß an Spielen aus Großmutters Zeit </b>
  • <b>Backen wie zu Omas Zeiten</b>
  • <b>Wie hier in Fonni zeigen die Dörfer im Inselinnern Tradition, Handwerk, Kultur und kulinarische Köstlichkeiten</b>
  • <b>Beim Herbstfest Cortes Apertas kann man sich über alte Berufe informieren und lokale Spezialitäten genießen</b>
  • <b>Zum Fest wird auch immer ein köstlicher, bernsteinfarbenen Muskat-Wein gereicht </b>

Der Herbst ist in der Barbagia ein Fest für alle Sinne, denn der Nachsommer wird im Inneren Sardiniens als Jahreszeit der Reife und Ernte gefeiert.
 
Dann ist es auf der Insel immer besonders schön: Im Inland leuchten die Kastanien- und Haselnusswälder in dunklem Gelb. Die Arbeit auf den Weiden und Feldern sowie in den Weinbergen und Olivenhainen trägt am Ende des Spätjahres Früchte. 
 
Daran erinnern die vielen kleinen Feste im Inland von Sardinien, die zahlreiche Dörfer der Barbagia zu unterschiedlichen Terminen im Rahmen der Veranstaltung Autunno in Barbagia feiern. 

In den historischen Dorfzentren von Bitti, Aritzo, Orgosolo, Gavoi, Ovodda, Dorgali, Oliena, Tonara, Meana Sardo, Fonni, Teti, Tiana und vielen Ortschaften mehr werden die alten Häuser, die sogenannten Cortes, geöffnet, und den Besuchern ein Programm im Zeichen der Tradition und der kulinarischen Spezialitäten geboten.
 
Dann geht es hier um Wein, Brot, Käse, Wurst, Nüsse und Kastanien. Für weitere Abwechslung sorgen Vorführungen alter Gewerbe und Foto-Ausstellungen zur Geschichte, Folklore, Tanz und Unterhaltung.

Die aktuellen Terminen für 2017 sind noch nicht veröffentlicht worden
 
Mehr Informationen auf der Homepage des Veranstalters: www.cuoredellasardegna.it.