Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Sant'Efisio in Pula

Sant'Efisio in Pula
Am 2. Mai führt das Patronatsfest den Heiligen Ephisius nach Pula

  • <b>Sagra di Sant'Efisio: Das alljährlich im Mai stattfindende Fest macht Halt in Pula </b>
  • <b>Wie in Cagliari schmückt auch in Pula ein Teppich aus Blüten die Straßen des Städtchens</b>
  • <b>Sagra di Sant'Efisio: Den Weg zur Kirche schmückt ein Blütenteppichen aus Rosenblättern</b>
  • <b>Sagra di Sant'Efisio: An der Prozession nehmen alljährlich Tausende Folkloregruppen aus der ganzen Insel teil</b>
  • <b>Sagra di Sant'Efisio: Die Pilgerreise geht über Pula und Nora wo der Heilige sein Martyrium erlitt</b>

Alljährlich am 2. Mai errreicht der aus Antiokien in Kleinasien stammende Heilige Ephisius von Elias gegen Mittag das Städtchen Pula.

Hier wird er in einer feierlichen Prozession durch die Gassen der Ortschaft geführt. Danach wird in der Pfarrkirche San Giovanni Battista die Messe zelebriert. 

Am späten Nachmittag macht sich der Umzug mit dem Heiligen auf den Weg nach Nora, wo er der Legende nach im Jahr 303 n.Chr. von einem römischen Soldaten am Strand von Nora enthauptet wurde.  
 
Ausgangspunkt der Pilgerreise, bei der das Standbild des Heiligen vom 1. bis 4. Mai in einer Kutsche von Ochsen nach Nora gezogen wird, ist die Kirche Sant’Efisio in Cagliari.

Von hier aus führt die Prozession 65 Kilometer zu Fuß über Sarroch, Villa San Pietro und Pula nach Nora.