Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: La Celvia bei Capriccioli und Cala di Volpe

La Celvia
Schöner, seichter Badestrand auf der Capriccioli-Halbinsel

  • <b>La Celvia an der Costa Smeralda</b>
  • <b>La Celvia an der Costa Smeralda</b>
  • <b>Eingerahmt von Mastix, Ginster und Schilf: Die Bucht von La Celvia an der Costa Smeralda</b>
  • <b>La Celvia im Morgenlicht</b>
  • <b>Costa Smeralda, Halbinsel Capriccioli: Der grobe, hellgraue Sand in der Bucht von La Celvia</b>
  • <b>Seltener Badegast in der Bucht von La Celvia</b>

Die weite Bucht von La Celvia liegt etwa auf halber Strecke zwischen Cala di Volpe und Capriccioli und besticht durch einen hellgrauen, grobkörnigen Granit- und Muschelsand und ist vor allem bei Familien beliebt. Das Sandband wird von den Hecken, Büschen, Schilfrohren und Ginsterbäumen der angrenzenden Villen eingerahmt, ist aber frei zugänglich. Ein kleiner Strandkiosk mit Sonnenliegenverleih sorgt zur Saison für einen komfortablen Strandtag.
 
Anfahrt: Richtung Capriccioli, Zugang über eine Feriensiedlung, am Meilenstein "La Celvia" abbiegen. Nur sehr wenige Parkplätze, deshalb am besten den gebührenpflichtigen Parkplatz an der Haupstraße nutzen.