Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. sardinien.com: Museo Etnografico Antico Mulino ad Acqua Licheri

Museo Mulino Fluminimaggiore
Spuren von Bauern und Hirten in alter Wasssermühle

  • <b>Das ethnografische Museum Antico Mulino ad Acqua Licheri in Fluminimaggiore</b>
  • <b>Die Räume des ethnografischen Museums befinden sich in einer alten Wassermühle</b>
  • <b>Alte Mahlsteine für die Vermahlung von Getreide </b>
  • <b>Alte Werkzeuge für Sattler und Schuster </b>
  • <b>Regionaltypische Einrichtungsgegenstände aus den alten Bauernhäuser</b>
  • <b>Technische Errungenschaften brachten so manche Erleichterung für die Landbevölkerung</b>
  • <b>Alter Kochherd, der auf der oberen Seite mit Eisenplatten abgedeckt ist</b>
  • <b>Alte Backstube, in der früher das Brot gebacken wurde</b>
  • <b>Alte Nähmaschinen vom damals größten Nähmaschinenproduzenten der Welt: The Singer Company  </b>
  • <b>Alte Flöteninstrumente aus Sardinien</b>
  • <b>Alte Küchen-, Haushalts- und Ladenwaagen </b>

Das Ethnografische Museum Antico Mulino ad Acqua Licheri befindet sich seit den 1980-er Jahren in einer alten Wassermühle mit sieben Räumen für Ausstellungen und Dokumentationen.
 
Es liegt mitten in Fluminimaggiore, gegenüber der Piazza Gramsci, direkt hinter dem Rathaus, nur knapp 11 Kilometer vom punisch-römischen Tempel von Antas entfernt.  

Der eigentliche Schatz des Museums sind aber nicht die auch heute noch von Wasserrädern angetriebenen Mühlsteine, die einst für die Vermahlung des Getreides verantwortlich waren, sondern eine ethnografische Sammlung im Inneren der Mühle, die faszinierende Einblicke in das Leben von Bauern, Mägden, Handwerkern und Hirten gibt.
 
Neben zahlreichen Gebrauchsgegenständen gibt es auch Arbeitswerkzeug und technische Errungenschaften zu bestaunen.
 
Mehr Informationen: Cooperativa Turistica StartUno  S.C.A.R.L. - 09010 Fluminimaggiore - www.museomulino.it
 
Öffnungszeiten: Oktober bis Mai von 10 bis 13 und von 17  bis 20 Uhr; Juni bis September von 10.00 bis 13.00 und von 17.00 bis bis 20.00 Uhr, Eintritt 3 Euro.
 
Ein Gemeinschaftsticket ermöglicht den einmaligen Besuch des Ethnografischen Museums und des Tempels von Antas zu einem günstigeren Tarif.