Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Casa Museo di Antonio Gramsci in Ghilarza

Casa Museo di Antonio Gramsci
Museum zu Ehren des Polit-Philosophen Antonio Gramsci

Ein kleines Museum in Ghilarza in der Provinz Oristano ist einem großen Denker der Insel gewidmet: Antonio Gramsci.
 
Der italienische Schriftsteller, Politiker und Philosoph, Kommunist und Antifaschist wurde 1891 in Ales geboren und starb 1937 in Rom.
 
Der kommunistische Philosoph lebte bis zu seinem 20. Lebensjahr auf Sardinien und war Journalist bei der Tageszeitung L'Unione Sarda, bevor er zum Studium nach Turin zog, wo er politisch aktiv wurde.
 
Auf dem italienischen Festland wurde er Mitbegründer der kommunistischen Partei Italiens, wurde von den Faschisten als Regimegegner verhaftet und eingesperrt. Seine in Gefangenschaft verfassten Notizen, Gramscis Gefängnishefte, zählen zu den bedeutendsten Werken der marxistischen Philosophie.
 
Wer sich näher für die Geschichte und das Leben von Antonio Gramsci interessiert, kann sich hier im Museum Casa Gramsci informieren.
 
Die Ausstellungsräume zeigen Zeichnungen, Fotografien und persönliche Gegenstände des Philosophen. In einer kleinen Bibliothek kann man in mehr als 3000 Büchern, Zeitschriften und Sammlungen in verschiedenen Sprachen über die italienische Arbeiterbewegung stöbern. Im Originalzustand erhalten sind die Küche und das Wohnzimmer des Hauses sowie das Schlafzimmer Antonio Gramscis.
 
Mehr Informationen: Casa Museo di Antonio Gramsci - Corso Umberto I. 36 - 09074 Ghilarza - Tel.: +39 0785 54164 - www.casagramscighilarza.org.
 
Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 15:30 bis 18:30 Uhr, Eintritt frei.