Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. sardinien.com: Costa Dorata

Costa Dorata
Goldgelbe Sandbucht mit wunderbarem Panorama

  • <b>Costa Dorata - Goldgelbe Sandbucht mit wunderbarem Panorama</b>
  • <b>Costa Dorata bedeutet auf Deutsch "Vergoldete Küste". Der Sand leuchtet hier tatsächlich goldgelb im Sonnenlicht</b>
  • <b>Das goldgelbe Sandband wird nur von einigen rostroten, ausgewaschenen Granitfelsen unterbrochen</b>
  • <b>Costa Dorata liegt ein wenig versteckt: An dem kleinen Hafen nach links entlang des gepflasterten Wegs bis zur Bucht weiterlaufen,</b>

Diese wunderschöne, kleine Sandbucht an der Nordostküste ist kaum bekannt und selten überlaufen, weil sie sehr versteckt liegt. Ihr Name bedeutet auf Deutsch "Vergoldete Küste" und der Sand leuchtet hier tatsächlich goldgelb im Sonnenlicht und wird nur von einigen rostroten, ausgewaschenen Granitfelsen unterbrochen. Das Wasser ist seicht, glasklar und die Sicht auf die Inseln von Tavolara und Molara erstklassig.
 
Anfahrt: Von der Hauptstraße SS 125 Orientale Sarda zwischen Porto della Taverna und Porto San Paolo Richtung Costa Dorata/Hotel Don Diego abbiegen. Eine Allee führt schnurstracks Richtung Küste. Vor einem Hotel gibt es einige wenige Parkplätze. Bis zur Küste weiterlaufen, an dem kleinen Hafen nach links entlang des gepflasterten Wegs bis zu der Bucht weiterlaufen, die teilweise von einem Hotel eingenommen wird.