Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. sardinien.com: Culurgionis de Patata

Culurgionis de Patata
Kartoffelravioli aus der Barbagia, Seulo und der Ogliastra

  • <b>Culurgionis de Patata aus dem Restaurant Orchidea Blu in Bari Sardo</b>
  • <b>Nussgroße Bällchen der Füllung in die Mitte der Kreise verteilen </b>
  • <b>Ein bekanntes und typisches Gericht aus Sadali sind Culurgionis</b>
  • <b>Die Culurgionis de Patata sind eine Spezialität aus der Barbagia, Seulo und der Ogliastra</b>

Zutaten:  (für 4 Personen)
Für den Teig:
300 g fein gekörntes Griesmehl 
8 EL lauwarmes Wasser 
1 Prise Salz 
Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:
3 große Kartoffeln 
2 Knoblauchzehen 
5 Minzblätter
6 EL Olivenöl
230 g Schafskäse (pecorino)
Geriebene Muskatnuss
 
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.    Schwierigkeitsgrad: leicht
 
Aus dem fein gekörnten Griesmehl, dem lauwarmen Wasser und dem Salz einen festen Nudelteig herstellen. Falls er zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben. Den Teig gut durchkneten, in Folie wickeln und ruhen lassen.
 
In der Zwischenzeit für die Füllung den Knoblauch abziehen, fein hacken und im Olivenöl andünsten. Minzeblätter waschen und hacken. Die Kartoffeln kochen, in der Kartoffelpresse pürieren und mit dem Olivenöl, dem angedünsteten Knoblauch, der frischen Minze und dem Schafskäse vermengen. Mit Muskatnuss abschmecken.
 
Den Nudelteig auf wenig Mehl dünn ausrollen, Kreise ausstechen (10-12 Zentimeter Durchmesser). Die Füllung (nussgroße Bällchen) in der Mitte der Kreise verteilen, Teig darüber zusammenklappen und die Enden mit den Fingern (man kann auch eine Gabel nehmen) fest zusammendrücken.
 
Für die Culugionis reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen und darin wenige Minuten garen.
 
Die Teigtaschen können mit einer Tomatensoße oder einem Tomaten-Salsiccia-Sugo serviert werden.
 
Guten Appetit wünscht das Sardinien.com-Team!