Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Torre dell'Elefante im Castello-Viertel

Torre dell'Elefante
Pisanische Militärarchitektur am Stadttor des Castello-Viertels

  • <b>Torre dell'Elefante und Torre S. Pancrazio: Pisanische Militärarchitektur</b>
  • <b>Das Stadttor Torre dell'Elefante von Cagliari</b>
  • <b>Der Torre dell'Elefante bei Nacht</b>
  • <b>Der Name Elefantenturm leitet sich von dem kleinen Marmorelefanten über dem Tor ab</b>
  • <b>Der Torre dell'Elefante vom Torre di Pancrazio aus</b>
  • <b>Torre dell'Elefante vom Cafe Libarium Nostrum aus</b>

Die beiden Stadttürme Torre dell'Elefante und Torre S. Pancrazio sind ein Meisterwerk pisanischer Militärarchitektur auf dem Burgberg der Inselhauptstadt Cagliari.
 
Zusammen mit einem dritten Turm, der heute in den Palazzo Boyl oberhalb der Bastion von San Remy eingebaut ist, waren sie die wehrhaften Zugänge zum Burgviertel. 
 
Beide Türme sind Werke des berühmten Architekten Giovanni Capula. Das massive Falltor am über 31 Meter Elefantenturm ist noch original erhalten.

Der Name „Elefantenturm“ leitet sich übrigens von dem kleinen Marmorelefanten über dem Tor ab. Warum und seit wann dieser dort steht, ist allerdings nicht geklärt. Wahrscheinlich stellt der Elefant ein Symbol für Stärke und Weisheit dar. Außerdem erzählt man sich, dass die Spanier dort die abgeschlagenen Köpfe der Hingerichteten aufhingen. Oder aber der Turm wurde einfach nach einer Straße im Viertel benannt, die Via dell’Elefante hieß.
 
Unter der kleinen Statue sind die Wappen der Castello-Bewohner piemontesischer Abstammung angebracht. 

Übrigens gibt es nicht nur einen Elefanten, sondern zwei. Wenn Sie die kleine Treppe zum Eingang hochgehen, steht links ein grobes Steinrelief, welches einen etwas unförmigen Elefanten darstellt.
 
Adresse: Torre dell'Elefante - Via Santa Croce - Cagliari - geöffnet tgl. 9-17 Uhr - www.beniculturalicagliari.it.