Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Stadttürme von Alghero

Stadttürme von Alghero
Die wuchtigen Stadttürme der Hafenstadt

  • <b>Torre Esperò Reial in Alghero, Sardinien</b>
  • <b>Alghero, Sardinien</b>
  • <b>Rund um den Torre di San Giovanni (Torre di Mezzo) gibt es zahlreiche Bars und Restaurants</b>
  • <b>Torre di Sulis: Wuchtiger Stadtturm am Meer</b>
  • <b> Portal de la Mar - Stadttor am Hafen von Alghero</b>
  • <b>Stadttor von Alghero</b>

Noch heute ist Algheros Altstadt von dicken Befestigungsmauern und trutzigen Wachtürmen umgeben.
 
Die wuchtigen Stadtmauern wurden im 12. Jahrhundert von den Doria gebaut und im 14. bis 16. Jahrhundert von den Aragonesen erweitert und verstärkt.
 
Der Torre del Portal (auch Porta Reial oder Porta a Terra) und der Portal de la Mar waren die Stadttore Algheros, durch die Händlern und Reisenden Einlass gewährt wurde.
 
Sehenswert sind außerdem der Torre Esperò Reial (auch Torre Sulis oder Torre dello Sperone) an der Piazza Sulis, der Torre Sant Joan (auch Torre di Mezzo oder Torre di San Giovanni) mit seinem Verbindungsgang zu den Torre del Portal und Esperò Reial sowie der Turm Sant Jaume (Torre di San Giaccomo) in beeindruckender Lage am Meer. Er wird auch Hundeturm (Torre dei Cani) genannt, weil hier zeitweise ein Huundezwinger untergebracht war.