Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Cornus

Cornus
Hier wurde im zweiten punischen Kriege sardische Geschichte geschrieben

  • <b>Cornus: Hier wurde im zweiten punischen Kriege sardische Geschichte geschrieben</b>
  • <b>Die Stadt wurde von den Karthagern gegründet</b>

In Cornus, südwestlich von Cuglieri, wurde zur Zeit des zweiten punischen Krieges sardische Geschichte gemacht.

Die Stadt Cornus wurde aller Wahrscheinlichkeit nach im 6. Jahrhundert v. Chr. von den Karthagern gegründet. 

Als Sardinien bereits von den Römern erobert und zur Provinz erklärt worden war, riefen die Bewohner von Cornus unter ihrem Anführer Ampsicora und seinem Sohn Osto im Jahr 215 v. Chr. zum Widerstand gegen die Besatzer aus.
 
Der Aufstand mündete im Bellum Sardum und endete mit der endgültigen Eroberung von Cornus durch die Römer.
 
Nach zahlreichen Sarazenenüberfällen im 9. Jahrhundert gründeten die Einwohner ihre Stadt neu: das heutige Cuglieri (Curulis Nova).
 
Die Ausgrabungen kurz hinter Santa Caterina di Pittinuri zeigen eine Grab- und Kultstätte sowie ein Baptisterium.
 
Leider ist die Ausgrabungsstätte heruntergekommen.