Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Bärenfels Capo d'Orso - Wahrzeichen Nordsardiniens

Bärenfels Capo d'Orso
Das Wahrzeichen Nordsardiniens thront stolz auf einem Fels über Palau und der Straße von Bonifacio

  • <b>Das beeindruckende Bärenkap war auch schon im Altertum bekannt</b>
  • <b>Das beeindruckende Bärenkap war auch schon im Altertum bekannt</b>
  • <b>Capo d'Orso - das Bärenkap </b>
  • <b>Capo d'Orso - das Bärenkap bei Palau</b>

Schon vor Jahrtausenden muss die mit den Kräften der Natur geformte Steinskulptur „Roccia dell' Orso“ den Blick der Seefahrer, die zwischen den Inseln des Maddalena-Archipels herumgeschippert sind, auf sich gezogen haben: Wie ein stummer Wächter ragt der riesige Granitfelsen in Form eines Bären über dem Kap, den Blick starr auf die Meerenge zwischen der Küste Palaus und den Inseln La Maddalena, Caprera und Santo Stefano gerichtet.
Das Capo d'Orso bietet eines der schönsten Panoramen. Von der „Roccia dell' Orso überblickt man die Weite der Küste von Palau: Den Ortskern, die Inseln des Archipels La Maddalena, Caprera, sowie Baia Sardinia und Capo Ferro. 
Das beeindruckende Bärenkap war auch schon im Altertum bekannt: Der Grieche Ptolemäus erwähnte die Granitformation in seiner „Geographia“ und selbst Homers soll seinen Helden Odysseus auf seiner sagenhaften Reise im Mittelmeer in dieses Gewässer geführt haben.
 

Das Capo d'Orso liegt nur etwa 5 km von Palau entfernt. Wer den 122 m hohen „Bären“ besichtigen möchte, folgt von Palau aus einfach der Beschilderung Capo d'Orso/Roccia dell' Orso. Ein ausgebauter und gepflasterter Fußweg führt über lose geschwungene Windungen, durch eine von Olivenbäumen, Steineichen und Zistrosen geprägte Vegetation bis hoch zum Bärenfelsen (etwa 500 m).
Der Zugang zum Roccia dell' Orso ist vom 1. April bis 31. Oktober tgl. von 9 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet. Eintritt: 2 Euro, Kinder 1 Euro. Mehr Informationen im offiziellen Faltblatt (Download hier).