Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sardinien.com: Rena Bianca an der Costa Smeralda, Nordost-Sardinien-

Rena Bianca
Der erste Strand der Costa Smeralda

  • <b>Der Strand von Rena Bianca (Olbia)</b>
  • <b>Rena Bianca: Wunderschöner Traumstrand an der Costa Smeralda</b>
  • <b>Rena Bianca mit Blick auf Capo Figari</b>
  • <b>Rena Biance</b>

Rena Bianca ist, von Olbia aus gesehen, der erste Badestrand der Costa Smeralda und wird seinem Namen (dt. weißer Strand) mehr als gerecht: Der Sand ist schneeweiß, das Wasser smaradgrün und hellblau. Vom großen Parkplatz sind es etwa 300 Meter Fußweg bis zum Strand, wer möchte kann auch Sonnenschrime und Liegen ausleihen. Der Strand ist aufgrund seiner Lage vor allem bei Urlaubern aus Marina di Portisco und San Pantaleo beliebt.

Anfahrt: Von der Küstenstraße unübersehbar ausgeschildert. Parkplatz im Sommer gebührenpflichtig.