Mit dem Motorrad durch die Insel
Heiße Reifen und bombastische Kurvenstrecken garantiert!

Sardinien ist ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Tolle Küstenstraßen und serpentinenreiche Passstrecken mit atemberaubenden Ausblicken bieten für jeden etwas: Vom Anfänger über den Genuss-Fahrer bis hin zum Kurvensammler kommen hier alle Biker-Fans auf ihre Kosten.

Sardinien eignet sich sowohl für Etappentouren als auch für Standortreisen durch die Insel. Vielfahrer und Kurvensammler kommen auf den extremen Touren durch die südliche Barbagia, zum Beispiel auf der Strecke von Mandas nach Lanusei auf ihre Kosten. Viel Fahrkönnen erfordern auch die extremen Pässe im Gennargentu von Fonni bis Seui und die Strecken nach Sadali. Jede Menge Abwechslung gibt es hingegen entlang der atemberaubenden, kurvenreichen Küstenstraße von Alghero nach Bosa, und zurück über die nicht weniger faszinierende Bergstrecke über Villanova Monteleone. Genauso reizvoll ist eine Tagestour ab Costa Rei entlang der kurvenreichen Küstenstrecke nach Villasimius und Cagliari – und zurück geht es dann durch die engen Täler der Sette-Fratelli-Berge. Tolle Küstenstrecken gibt es außerdem an der Costa del Sud oder entlang der Costa Verde. Wer lange Geraden und schattige Hügelstrecken bevorzugt, der ist auf der Sinis-Halbinsel und an den Hängen des Montiferru genau richtig. In engen Kehren durch endlose Korkeichenwälder geht es dagegen rund um Tempio Pausania im Herzen der Gallura sowie südlich von Olbia.

Wer in der Nebensaison auf die Insel reist, findet selbst in beliebten Touristengebieten kaum befahrene Straßen, und wer zur Hochsaison kommt, kann in den einsamen Bergen Zentralsardiniens menschenleere Kurvenstrecken und Bergpässe entdecken.

Damit der Motorradurlaub auf Sardinien zum echten Biker-Spaß wird, gibt es lediglich einige Dinge zu beachten. Bei der Anreise mit der Fähre gibt es einige Kleinigkeiten zu beachten, die wir hier näher ausgeführt haben. Biker-Werkstätten sind nicht eng gesät und wer in den menschenleeren Bergen unterwegs ist, sollte immer einen vollen Tank haben, denn Tankstellen sind gerade in einsamen Gegenden selten. Wer gerne einen heißen Reifen fährt sollte daran denken, dass auf kurvigen Bergstrecken gern auch mal riskant überholt wird und ab und zu ein Schlagloch oder ein Steinschlag den Kurvenspass trüben kann. Ein Pannen-Set gehört in jedes Biker-Gepäck! Der raue Straßenbelag sorgt für idealen Grip, aber auch für hohen Verschleiß - deshalb bei der Abfahrt auf ausreichende Profiltiefe achten!
 
Natürlich gilt in Italien Helmpflicht. Handynutzung ohne Freisprechanlage ist verboten und die Promillegrenze liegt bei 0,5. Außerdem gilt auf allen Landstraßen ein Tempolimit von 90 km/h und 50 km/h innerorts. Mehr Informationen zum Straßenverkehr auf Sardinien gibt es hier.
Motorradmiete vor Ort 
 
BMW, Ducati, Harley Davidson und KTM: In Zusammenarbeit mit Moto Rent Sardinia bietet ferien-in-sardinien.com zahlreiche Modelle von Allroundern über Cruiser bis hin zu Sportmaschinen. Top-gepflegt mit Inklusiv-Kilometern und Assistenz vor Ort! Kontakt: ferien-in-sardinien.com - Telefon +49 6181 294 7565 - E-Mail info@ferien-in-sardinien.com.
 
BMW: Bei der Enduro Park Hechlingen GmbH besteht die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit Sardinien-Roadbook verschiedene BMW-Modelle (z. B. R1200 GS-lc, F800 GS und Beta Alp 4.0) direkt auf Sardinien zu mieten. Kontakt: Nina Spitz - Telefon: +49 (0)8334 98933 14 - E-Mail nina.spitz@enduropark-hechlingen.de.
 
 
BMW Motorradbekleidung vor Ort
 
Bei Sardinien-Roadbook - Enduro Park Hechlingen GmbH besteht die Möglichkeit BMW Fahrerausstattung für den Motorradurlaub zu leihen. Es gibt GS-Dry Anzüge, Rallye Helme, Gravel Stiefel und Dry Handschuhe. KontaktBoris Baum - Telefon +39 070 766278 - Mobil +39 331 76 80 340 - E-Mail: kontakt@sardinien-roadbook.de - www.sardinien-roadbook.de
 
Individuelle Motorrad-Rundreisen

Wer Sardinien auf eigene Faust mit dem Motorrad erkunden möchte, kann die Insel mit den Touren Heiße Reifen und Quer durch die Insel von ferien-in-sardinien.com auch ohne Guide genießen und abends ganz unbeschwert im gebuchten Hotel ankommen. Kontakt: ferien-in-sardinien.com - Telefon +49 6181 294 7565 - E-Mail info@ferien-in-sardinien.com.
 
Geführte Offroad- oder Straßentouren
 
Sardinien-Roadbook bietet täglich geführte Offroad- oder Straßentouren im Süden von Sardinien. Die Touren eignen sich sowohl für geübte Fahrer als auch für Enduroeinsteiger. Tagestouren ca. 9.00 bis 18.00 Uhr, ca. 180 bis 280 Km. KontaktBoris Baum - Telefon +39 070 766278 - Mobil +39 331 76 80 340 - E-Mail: kontakt@sardinien-roadbook.de - www.sardinien-roadbook.de.
 
Wichtige Telefonnummern
 
Pannen- und Abschleppdienst ACI - Telefon: 803.116 (Freephone-Telefonnummer). Motorradurlauber mit einem Mobiltelefon mit ausländischem Anbieter können das ACI unter folgender Freephone-Telefonnummer erreichen: 800.116.800.   
 
Internationale Notrufnummer: Unter der gebührenfreien Euronotrufnummer 112 sind Polizei, Feuerwehr und Notarzt von allen Festnetz- und Mobiltelefonen erreichbar.  
  
Notrufnummern für Italien: Polizei 113 - Unfallrettungsdienst 118 - Feuerwehr 115
 
 
 
Archiv sardinien.com
Legendäre Kurvenstrecke SS 125 durch das Supramonte-Massiv im Osten Sardiniens
Kurvenstrecke Orientale Sarda - Supramonte
Die Staatsstraße SS 125 von Baunei nach Dorgali ist bei Bikern legendär
Auf der Küstenstraße SP71 von Chia nach Porto Teulada
Küstenstraße von Chia nach Porto Teulada
Felsbuchten, Traumstrände und Panoramablicke
Im Herbst kann man am Montiferru Brombeeren pflücken
Montiferru
Einsames Basaltmassiv an der Westküste
Die Küstenstraßen Strada Litoranea von Bosa nach Alghero ist so atemberaubend wie spektakulär.
Küstenstraße Bosa – Alghero
Atemberaubende Panoramen an der Westküste
8 Tage Kurven ohne Ende mit dem Motorrad
Heiße Reifen
8 Tage Kurven ohne Ende
Quer durch die Insel
8 Tage Sardinien-Rundreise
Tankstelle in Alghero
Tanken
Bleifrei über die Insel
Österreichische Bahnen ÖBB
Mit dem Autozug 2017 Richtung Sardinien
Ab Düsseldorf und Wien nach Verona und Livorno
Tipps für die Überfahrt mit Motorrädern, Transportern und Motorradanhänger
Mit dem Motorrad auf die Fähre
Überfahrt mit Motorrädern, Transportern und Motorradanhängern
Auf der Fähre mit Hund und Haustier
Einreise mit Haustieren
Wenn Hunde, Katzen und Frettchen auf Reise gehen
Taschenbuch für Motorradfahrer
Motorrad-Touren Sardinien
Handliches Taschenbuch für Motorradfahrer und Biker-Freaks