Sadali
Wasser, Geschichte, Wanderausflüge und Erholung
Das beschauliche Dorf Sadali liegt in der wunderschönen Barbagia di Seulo. Weit ab von den Stränden und touristischen Attraktionen der Insel lassen sich hier Geschichte und unvergessliche Wanderausflüge erleben sowie wahre Erholung finden. 

Das knapp 900-Seelen-Dorf ist ein Wasserstädtchen und zeigt dies auch seinen Besuchern. Zahlreiche Quellen und eine Kaskade sprudeln entlang der Gassen und schaffen Platz für schöne Wasser gefüllte Becken.

Sadali gilt als eines der schönsten Dörfer - vielleicht, weil es ein ruhiges Plätzchen ist, vom Tourismus bislang weitgehend unberührt. Viel Geld haben die Behörden investiert, um die Architektur der Altstadt zu erhalten, die über einem Flusslauf entstanden ist. 
 
Der historische Dorfkern befindet sich in der Unterstadt und ist zu Fuß, begleitet vom Plätschern sowie Gegurgel des Wassers, über die Via Roma zu erreichen. Hier dominiert die helle Pfarrkirche San Valentino aus dem 9. / 10. Jahrhundert. Sie gilt trotz mehrerer Eingriffe als charakteristischer Bau für die byzantinische Spätzeit. Bei einem Rundgang sollten ebenfalls der Wasserfall Sa Pischera, die gleich nebenan liegende Wassermühle, die Handwerkswerkstatt S'In Ferru und die außergewöhnliche Grotte Sa Ucca Manna nicht ausgelassen werden. In der Wasserhöhle sammelt sich das Wasser der Riu Alinus und Procargiu, das nach knapp 150 Meter in der Unterstadt ausströmt und den Nutz- und Gemüsegärten zugeführt wird.

Der Ort ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung, denn Sadali liegt ganz in der Nähe des Gennargentu-Nationalparks. Wandernde können sich auf die Spuren der Grotte Is Janas mit vielen wunderschönen Stalaktit- und Stalagmit-Konkretionen begeben. Nicht weit entfernt lockt auch Su Stampu de su Turrunu oder de su Turnu mit einem besonderen Naturschauspiel: Das Wasser des Rio ‘e Spinedda schießt hier als Wasserfall durch ein enges Loch im Fels und fällt in einen kleinen See. Etwas weiter entfernt bei Esterzili wurden die Reste des bisher größten Tempels in Megaron-Bauweise gefunden. Der Legende nach erinnert der Tempio di Domu 'e Urxia an die grausame Hexe Urxia, die in ihrem Haus zwei Fässer bewachte: eines voller Gold und eines voll mit mörderischen Fliegen, den sogenannten Muscas Macceddas. Schatzsuche war da nur etwas für Mutige, denn um das Goldfass zu bergen, mussten die kühnen Schatzjäger erraten, in welcher Tonne sich das Gold befand. Wer danebentippte, auf den hetzte die unbarmherzige Urxia umgehend ihre blutdürstigen Fliegen.

Genießer lockt Sadali mit einer schmackhaften kulinarischen Köstlichkeit: den Culurgionis, eine Art Kartoffelravioli, die hier mit Bergminze, Schafskäse und Viscidu, einem getrockneten und salzigen Käse, aromatisiert werden.
 
Alljährlich kann diese Spezialität, die im Dorf noch authentisch und von Hand zubereitet wird, in der ersten August-Woche gekostet werden. Dann findet in Sadali nämlich die Sagra dei Culurgionis mit köstlichen Leckereien, viel Tanz und Musik statt. Wer auch zu Hause in den Genuss dieser typisch sardischen Köstlichkeit kommen möchte, bekommt in der Culurgionis Werkstatt Antichi Mulini nicht nur ausgezeichnete Culurgionis, sondern auch herrlich leckere Seadas, Amaretti, Pirichittus und anders Gebäck. Wer Lust hat, kann sich hier auch die Herstellung erklären lassen und sich vom handwerklichen Können der Nudelbäcker ein Bild machen, die teilweise über Jahrhunderte überlieferte Tradition und neue Techniken sinnvoll miteinander kombinieren. 
 
Mehr Informationen: Comune di Sadali - Via Grazia Deledda 1 - 08030 Sadali - www.comune.sadali.ca.it.
 
Culurgionis Werkstatt Antichi Mulini:  Sardinia Food Service - Via Roma 37 - 08030 Sadali - E-Mail: sardiniafoodservice@gmail.com - https://it-it.facebook.com/pages/Sardinia-FOOD-Service/292682154161926.
 
Centro Commerciale Naturale Su Stangu: Zusammenschluss der Händler, Produzenten und Handwerker in Sadali - sustangu.it.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Rodeo di Genoni: Ein Tag Wilder Westen
Rodeo di Genoni
Ein Tag Wilder Westen
Monumenti Aperti - Tage des offenen Denkmals auf Sardinien
Monumenti Aperti
Rendezvous mit der Kultur
Su Prugadoriu: Ein Fest in enger Verbindung zu Allerheiligen
Su Prugadoriu
Ein Fest in enger Verbindung zu Allerheiligen und Allerseelen
Ussaramanna - Pizzeria Sa Giara
Sa Giara
Die größten Pizzen Sardiniens sind eine echte Herausforderung 
Trenino Verde von Sadali nach Arbatax
Trenino Verde Mandas - Arbatax
Schmalspurbahn-Nostalgie durch den Gennargentu bis an die Ostküste
Giara di Gesturi
Lebensraum für Bullen, Kühe, Ziegen und Wildpferdchen 
Nuraghe Su Nuraxi
Sardiniens einzige Weltkulturerbestätte bei Barumini
Museo del Territorio Sa Corona Arrùbia
Interessante Ausstellungen im Herzen der Marmilla