Flughafen Olbia Costa Smeralda
Tor zum Nordosten: Der moderne Flugplatz von Olbia
Für die meisten Sardinien-Urlauber ist der Flughafen Olbia das Tor zu der Insel. Immerhin betreten jährlich zwei Millionen Menschen Sardinien über den kleinen, aber modernen Regionalflughafen südlich der Hafenstadt Olbia: Mehr als 70 Chartergesellschaften haben Olbia im Programm und die italienische Linien- und Ferienfluggesellschaft Meridiana hat ihren Hauptsitz hier im Nordosten der Insel. 
Der Flughafen gilt als der modernste Flughafen Sardiniens und erst 2009 wurde die Start- und Landebahn verlängert und ein neues Terminal für Privatflugzeuge eröffnet. Übrigens sitzt auch eine Universität am Costa Smeralda Flughafen: Die Universitá del Turismo gehört zur Uni Sassari und hat in dem Flughafengebäude ihre Büros und Hörsäle für etwa 400 Studenten.
 
Gepäck und Terminals
Die freundliche und helle Ankunftshalle in Olbia ist gleichzeitig Abflughalle. Hier befindet sich auch eine Bar. Nach rechts geht es zur Gepäckausgabe ein Stockwerk tiefer. Olbia ist für die Gepäcklogistik ein Flughafen der kurzen Wege. Wenige Minuten nach Ankunft steht das Gepäck zur Verfügung. Wenn das Gepäck nicht ankommt, muss man sich an das Lost & Found Büro wenden, das sich gleich bei den Gepäckbändern befindet. Achtung, wenn das aufgegebene Gepäck beschädigt wurde, muss man sich ebenfalls an das Lost & Found Büro wenden, bevor man das Ankunftsterminal verlässt, andernfalls erlöschen etwaige Schadenerstatzansprüche an die Fluggesellschaft.Das Lost & Found Büro ist täglich von 8 Uhr bis zum letzten Flug geöffnet. Tel. +39 0789 563 456 und email lost&found@geasar.it
Beim Rückflug müssen Sondergepäck wie Haustiere, Fahrräder, Surfbretter, Rollstühle und Kinderwagen zunächst bei der Fluggesellschaft vorangemeldet und beim Check In angemeldet werden. Einen extra Schalter für Sondergepäck gibt es in der Abflughalle.

Gepäckaufbewahrung
Gepäck kann bei der Parkplatzwacht des Flughafens aufgegeben und verwahrt werden. Die Platzwächter befinden sich am Eingang zu den Parkplätzen vor dem Flughafengebäude. Dort wird gegen Vorlage eines Dokuments ein Gepäckschein ausgefüllt, mit dem das Gepäck wieder abgeholt werden kann. Tagestarife liegen bei etwa 5 Euro pro Gepäckstück. Fahrradkoffer können hier ebenfalls abgegeben werden. Die Parkwächter sind von 07.00 Uhr bis 22 Uhr präsent. 

Bikers Point
Wer mit seinem Tourenrad, Mountainbike oder Rennrad auf dem nordsardischen Flughafen landet, kann seinen Drahtesel in einem Bikers Point kostenlos zusammenschrauben. 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom und zum Flughafen
Gleich gegenüber des Ankunftsterminals befinden sich Haltestellen für Linien- und Charterbusse. Die ASPO-Stadtbuslinie 2 und im Hochsommer die Linie 10 fahren regelmäßig vom Flughafen Olbia in die Stadt und zurück. Überlandbusse fahren unter anderem Richtung Cagliari, Santa Teresa Gallura, Sassari, Nuoro und Siniscola.

Mietwagen ab Flughafen Olbia
Rechts neben dem Ankunftsterminal befindet sich die Halle der großen Autovermieter, mit den Büros wichtiger internationalen und lokaler Mietwagen-Gesellschaften. Die Parkplätze befinden sich gleich hinter der Halle. Manche Mietwagengesellschaften haben ihre Büros und Parkplätze außerhalb des Flughafengeländes und holen ihre Kunden vor der Ankunftshalle ab.

Taxi und Transfers
Taxistände befinden sich gleich vor dem Ankunfts- und Abflugterminal. Telefonisch ist die Taxizentrale Olbia unter +39 0789 22718 zu erreichen. Transferservices bieten Flughafentransfers von und nach Olbia Costa Smeralda in die wichtigsten Ferienorte zum Festpreis an. 

Parken
Vor dem Flughafengebäude gibt es etwas mehr als 1000 Parkplätze in den Sektoren A, B und C, teilweise mit Sonnenschutz. Es wird nach Langzeit- und Kurzzeitparkplätzen unterschieden.
 
Beim Kurzzeitparken (sosta breve) kostet die erste Stunde im Sektor C alle 10 Minuten ca. 1,00 Euro Parkgebühr, ab der ersten Stunde ca. 2,00 Euro pro Stunde und die ersten 24 Stunden ca. 27,00 Euro. Die ersten 10 Minuten sind gebührenfrei. Im Sektor A und B kostet die erste Stunde ca. 2,50 Euro Parkgebühr, die ersten 24 Stunden ca. 16,50 Euro.  
 
Beim Langzeitparken (sosta lunga) im Sektor A und B kosten die ersten drei Tage ca. 34,50 Euro Parkgebühr, ab dem vierten Tag kommen ca. 3,00 Euro pro Tag hinzu. 
 
Essen und Einkaufen
Der große Einkaufsbereich des Flughafens bietet viele Möglichkeiten, sich die Wartezeit zu vertreiben. Die meisten Bars, Boutiquen, Schmuck- und Buchläden befinden sich vor den Sicherheitskontrollen und haben das ganze Jahr über geöffnet. Im Sommer öffnet außerdem ein großes Restaurant im Freien mit Freisitz und Blick auf das Rollfeld.
 
Mehr Informationen
Der Flughafen Olbia hat eine umfangreiche Website, auf der alle wichtigen Informationen auch in deutscher Sprache aufgeführt sind.
Aeroporto Olbia Costa Smeralda - Info-Line +39 0789 563 444 - www.geasar.it
 
Timo Lutz
Ryanair am Flughafen Alghero - Der Billigflieger hat eine Basisstation am Flughafen Alghero
Flughafen Alghero
Der Ryanair-Flughafen im Nordwesten Sardiniens
Das Terminal des Flughafens Cagliari Mario Mameli
Flughafen Cagliari
Der Aeroporto Cagliari - Elmas ist der größte Flughafen der Insel