Lido di Orrì
Schöner, langer Sandstrand südlich von Arbatax
Der Spiaggia Lido di Orrì zählt zu den schönsten Stränden der Ostküste.

Der sehr lange und breite Strand ist in mehrere Abschnitte unterteilt und hat einen feinen, weißen Sand, der seicht in das glasklare, azurblaue Wasser abfällt.

Hier und da ragen glatt geschliffene Felsen aus dem Wasser. Ideal für Familien mit kleinen Kindern sowie für Schnorchler und Surfer.

Der Strand bietet einen großen Parkplatz, Snackbars, Liegen-, Tretboot- und Sonnenschirmverleih. 
 
Der Lido di Orrì wird regelmäßig mit der Bandiera Blu ausgezeichnet und zählt damit zu den besten sardischen Badezielen. Die Umweltstiftung Foundation for Environmental Education (FEE) vergibt die Blaue Flagge jährlich neu an ausgewählte Badeziele. Bewertet werden die Wasserqualität, Parkmöglichkeiten, sanitäre Anlagen, Strandbewachung und weitere verfügbare Einrichtungen. Die Blaue Flagge steht also für Top-Services und gute Erreichbarkeit. Sie ist ein internationales Umwelt-Label, das von der europäischen Umweltstiftung jede Saison an die schönsten und saubersten Strände und Marinas in 41 Ländern in Europa, Marokko, Tunesien, Südafrika, Neuseeland, Brasilien, Kanada und der Karibik vergeben wird. Zuletzt hat der Lido di Orrì die begehrte Auszeichnung im Jahr 2016 erhalten.
 
Anfahrtsbeschreibung: Der Spiaggia Lido di Orrì ist über die Staatsstraße S.S. 125. Er liegt etwa 4 km hinter Tortolì und Arbatax
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Favoriten der Taucher sind die vor dem Strand liegenden roten Felsen, Is Scoglius Arrubius, die wie geschaffen zum Schnorcheln sind.
Cea
Paradiesischer, heller Sandstrand an der wunderschönen Ostküste
Spiaggia di Basaura bei Arbatax
Basaura
Heller Sandstrand an Landebahn des ehemaligen Airports von Tortolì
Kleine Sandbucht hinter dem Capo Bellavista in Arbatax
Spiaggia Porto Frailis
Kleine Sandbucht bei Arbatax
Cala Mariolu: Kleiner, puderzuckerweißer Kieselstrand im Golf von Orosei
Cala Mariolu
Kleiner, puderzuckerweißer Kieselstrand im Golf von Orosei