Spiaggia di Nora
Heller Sandstrand neben Ruinen
Schon die Phönizier mussten wohl den weichen Strand südlich von Pula zu schätzen gewusst haben - hätten sie sonst die antike Siedlung Nora hier gegründet?

Der goldgelbe Sandstreifen Spiaggia di Nora wird von einigen Felsen unterbrochen und im glasklaren Wasser tummeln sich zwischen Felsen und Steinen zahlreiche große und kleine Fische.
 
Direkt neben dem Strand liegt die kleine Chiesa di Sant'Efisio, in dem Reliquien des Heiligen aufbewahrt werden. 

Gebührenpflichtiger Parkplatz, Bar und Restaurant vorhanden.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Die kleine, stille Felsbucht Spiaggia Su Portu liegt am Ende einer Geländepiste zu Füßen des Sarazenenturms Torre di Chia.
Su Portu - Torre Chia
Kleine windgeschützte Bucht mit hellem Sandstrand
Spiaggia di Su Giudeo: Traumstrand in Chia
Su Giudeu
Baden, sonnen und surfen ohne Ende 
Cala Cipolla: Kleine helle Sandbucht östlich des Capo Spartivento
Cala Cipolla
Goldgelbe Sandbucht am glasklaren Meer
Spiaggia di Tuarredda: Strandperle mit Blick auf das Capo Malfatano
Spiaggia di Tuerredda
Strandperle mit Blick auf das Capo Malfatano