Su Gologone
Die stärkste Quelle der Insel
Nur wenige Kilometer von Oliena entfernt, sprudelt eine einzigartige Süßwasserquelle aus einem Felsen: Su Gologone.
 
Die Karstquelle mit großem Ausstoß trägt im Schnitt 300 Liter die Sekunde und fließt aus einem Granitfelsen. 
 
Das Quellwasser bildet einen Teich, der in den Fluss Cedrino mündet. Im Sommer hat er aber leider kaum Wasser.  
 
Die Quelle Su Gologone ist per Auto und über einen kurzen Spazierweg erreichbar.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Villaggio di Tiscali: Rückzugsort auf dem Supramonte
Villaggio di Tiscali
Rückzugsort auf dem Supramonte
Supramonte: Die höchste Hochebene Sardiniens
Supramonte
Die höchste Hochebene Sardiniens
Die Räume des Maskenmuseums in mamoiada zeigen nicht nur Karnevalsmasken aus der Barbagia
Museo delle Maschere Mediterranee
Maskenmuseum in Mamoiada
Su Romanzesu: Mysteriöse Ruinenstadt im Dickicht der Barbagia
Su Romanzesu
Mysteriöse Ruinenstadt im Dickicht der Barbagia